Tiktok Instagram



aktuell | current



logo
Photo Credit: Dirk Rose

AYHAM MAJID AGHA | REBEKKA BENZENBERG | ANNA-MARIE BERDYCHOVÁ & SAMUEL STANO
And Then There Are the Pigeons ...

kuratiert von | curated by KATHARINA KLANG

02.09. – 08.10.2022


Eröffnung | Opening

01.09.2022 | 19 - 22 UHR | 7 - 10 PM

Erweiterte Öffnungszeiten zum DC‑Open Wochenende
02. — 04. September

Freitag 13 — 21 UHR | Samstag und Sonntag 13 — 20 UHR


Extended opening hours during DC‑Open Weekend
September 02. — 04.

Friday 1 — 9 PM | Saturday and Sunday 1 - 8 PM

siehe auch | see also

monopol

monopol

mehr Informationen... | read more...


english below


Die künstlerischen Positionen der von Katharina Klang kuratierten Gruppenausstellung And Then There Are the Pigeons ... entwerfen Strategien der Inbesitznahme und Teilhabe entgegen einer Regulierung des öffentlichen Raums. Am Beispiel und lernend von Stadttauben sollen alternative Handlungs- und Widerstandsformen in künstlerische Praxis überführt und zu einer Auseinandersetzung über streitbare, geteilte Lebensräume gedacht werden.

Katharina Klang (*1985) ist freie Kuratorin und Autorin für Gegenwartskunst sowie Gründungsdirektorin der Sammlung Philara, die sie von 2016 - 2022 leitete. Sie studierte Kunstgeschichte und Philosophie in Düsseldorf und Prag. Im Zentrum ihres Interesses steht die Auseinandersetzung mit Erinnerungskulturen, Archiven, Politiken des öffentlichen Raums sowie Mensch-Tier-Beziehungen. Ihre kuratorische Praxis basiert auf einer queerfeministischen, diskriminierungsfreien, kollektiven, fürsorglichen und anti-klassistischen Grundhaltung.

Rebekka Benzenberg (*1990) studierte an der Kunstakademie Düsseldorf bei den Rita McBride, Franka Hörnschemeyer und Ellen Gallagher. In ihren installativen Arbeiten verweist Rebekka Benzenberg auf binäre Machtstrukturen sowie auf physische Kontroll-, Konsum- und Disziplinierungsmechanismen.

Anna-Marie Berdychová (*1994) und Samuel Stano (*1999) lernten sich während ihres Studiums an der Akademie der Bildenden Künste Prag kennen und arbeiten seit 2021 zusammen. Anna-Marie Berdychová interessiert sich für die Wandelbarkeit von Materialien und die Stadien ihrer Zersetzung. Samuel Stano erforscht in seiner Arbeit symbolische Machtverhältnisse und die Politiken des öffentlichen Raums.

Ayham Majid Agha (*1980) ist Theaterregisseur, Schauspieler und Taubenzüchter. Er ist Absolvent der Hochschule für Darstellende Künste in Damaskus. In Deutschland arbeitete er am Gorki-Theater und gründete 2016 das Exil Ensemble und 2021 das Berliner Taubentheater in den Atelier Gardens Berlin/ BUFA Studios. Das Taubentheater verfolgt einen interspezifischen Ansatz zwischen Tierschutz, Kunst und Wissenschaft. Der Fokus liegt auf der Zusammenkunft von Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, Tieren und Menschen aller sozialen Hintergründe und Orientierungen, um neue Perspektiven auszuloten.



english


The artistic positions of the group exhibition curated by Katharina Klang And Then There Are the Pigeons ... formulate strategies of appropriation and participation against regulations of the public space. Based on the behavior of urban pigeons, alternative forms of intervention and resistance are transferred into artistic practice and conceived as an engagement with contested, shared habitats.

Katharina Klang (*1985) is a freelance curator and author for contemporary art as well as the founding director of the Philara Collection, which she managed from 2016 - 2022. She studied art history and philosophy in Düsseldorf and Prague. Her interests focus on memory cultures, archives, politics of public space, and human-animal relations. Her curatorial practice is based on a queerfeminist, non-discriminatory, collective, caring and anti-classist stance.

Rebekka Benzenberg (*1990) studied at the Kunstakademie Düsseldorf with Rita McBride, Franka Hörnschemeyer and Ellen Gallagher. In her installative works Rebekka Benzenberg refers to binary power structures as well as to physical mechanisms of control, consumption and discipline.

Anna-Marie Berdychová (*1994) and Samuel Stano (*1999) met during their studies at the Academy of Fine Arts Prague and have been working together since 2021. Anna-Marie Berdychová is interested in the mutability of materials and the stages of their degradation. Samuel Stano's work explores symbolic power relations and the politics of public space.

Ayham Majid Agha (*1980) is a theater director, actor and pigeon breeder. He is a graduate of the Damascus University of Performing Arts. In Germany, he worked at the Gorki Theater and founded in 2016 the Exile Ensemble, and in 2021 the Berlin Pigeon Theater at Atelier Gardens Berlin/ BUFA Studios. The Pigeon Theater takes an interspecific approach between animal welfare, art and science. The focus is on bringing together artists, scientists, animals and people of all social backgrounds and orientations to explore new perspectives.

Gefördert von | With support of:

kulturamt






logo